Hallo Service Team

hier die Wochen-Punkte:

 

-Menu QR Karten nach Bestellung immer mitnehmen – das ist das Zeichen für die anderen SMA, dass der Gast bereits bestellt hat.

-Arbeiten kombinieren; zB. wenn man etwas in die Küche bringt, auch etwas mitnehmen (Pitcher, Espressotasse etc.)

-Leerläufe verhindern, nicht einfach rumwandern, aufmerksam sein und Zusatzverkäufe machen oder Tische leeren.

-alles Bestellungen mit dem Tablet bringen – so kann man auf dem Rückweg mehr mitnehmen.

-weniger private Gespräche, mehr Fokus auf den Gast und die Arbeit

-Pizzakommando muss besser werden – wir haben immer zu viele TGTG. Vorausschauen und mitdenken.

-Handy bleibt während der Arbeit in der Garderobe oder in der Schublade hinter der Bar – wer ans Handy muss, geht in die Pause.

-TGTG Meldungen aus der Küche sofort dem Schichtleiter zum anpassen mitteilen.

-Tische besser putzen wenn Gäste gehen – UND immer auch die Stühle putzen.

-Wochen- und Tagesaufgaben besser erledigen und auf Liste eintragen.

-Kindersirup für Erwachsene kann unter „Zusätzen“ angewählt werden.

-nicht hinter der Bar rumstehen – euer Platz ist vorne bei den Gästen. Es ist nie mehr als eine ( 1 ) Person hinter der Bar ===>> diese Person macht dann auch das, was ihr tippt

-richtig auffüllen z.B. Espresso Pads nicht in die Lungo Schachtel… alles immer so auffüllen wie immer = gleiche Ordnung und FIFO
====> immer alles gleich machen / an den gleichen Ort stellen / gleich hinstellen etc. (Colas links, Wasser rechts (in Schublade) etc.

-Tischtücher vor jeder Schicht schön und gleichmässig ausrichten (1 Person)

-Pizzabretter immer gut abschaben und Pizzaschaufel immer & jedesmal mit Lappen abputzen

UND HIER NOCH ZWEI PERSÖNLICHE PUNKTE DIE ICH EUCH BITTE EINZUHALTEN:

-sprecht laut mit mir – ich höre wirklich immer schlechter und natürlich ist es mein Problem – aber ihr könnt mir dabei helfen.
-aus dem gleichen Grund; bitte mich nicht anrufen oder Sprachnachrichten senden

 

alte Punkte aka „Die unendliche Geschichte“

 

-besser über die Weine bescheid wissen ==>> www.so.pizza/wein
====>>>ab 2 Gläser Wein gilt: Flasche auf Tisch —-verstehen das alle? gibt es Fragen? Das muss allen klar sein und ich möchte nie mehr eine Bestellung für 2 Gläser Wein sehen bitte!

– wenn ihr mal keine Ahnung zu Fragen von Gästen habt, dann immer gleich den Schichtleiter/Darius/Yven fragen gehen. Keine Zeit beim Gast verlieren.

-Am Ende der Schicht immer alle Flaschen gut verschliessen, die offenen Weine zusammenleeren und die Weine immer abpumpen

-bitte keine Pizza-Wünsche von Gästen annehmen! Nie die Erwartungshaltung beim Gast wecken – wir machen nur vegi und nicht-vegi – VEGAN ist bei uns nur Rossa.

-beim Abräumen keine Gläsertürme hinter die Bar stellen, immer nur einzelne Gläser

-bitte nie zwischen Bar und Pizzastation rumstehen – dieser Bereich muss immer frei sein bzw. ist das „Pizzaioli-Zone“

*****für alle gilt ab sofort: After-Work-Drink nur noch Freitag und Samstag, offene Weine und Bier*****

-bei TakeAway Bestellungen, die Pizzakartons immer offen bei der Pizzastation hinlegen (geschlossen heisst, es ist eine Pizza drin)

-wenn „Flasche auf Tisch“, Gäste nach dem Einschenken darauf hinweisen, die Flasche mit an die Kasse zu nehmen

-neuen Putzplan beachten und einhalten (99% der Putzarbeiten können während den Öffnungszeiten erledigt werden)

-Wäsche…alles frische versorgen, alles schmutzige aber trockene in den Wäschebehälter – IMMER & JEDE/R

-laut und klar die Gäste begrüssen (auch das Team inkl. Küche etc.!) und verabschieden, freundlicher sein und mehr kommunizieren mit den Gästen (nicht einfach an den Tisch gehen „Pizza?“)

-Nur sauberes Besteck und Teller auftischen

-wer Kaffee etc.  trinken will, soll das vor Arbeitsbeginn XX:45h machen

-beim Ankommen/Runtergehen, fragen, ob man etwas mit hoch nehmen soll

-übrige Pizzastücke in der Küche schön auf die Gitter legen – nicht übereinander

nichts zu zweit machen oder zu zweit rumstehen – es gibt immer etwas zu tun

-Sobald 1 Harrasse voll ist, diese sofort runterbringen und 1 volle hochbringen – nicht oben lassen

-Gläser immer mit dem Gläsertuch abtrocknen – nicht Lufttrocknen lassen

-beim Bierzapfen Bierschaum in Glas oder Karaffe auffangen und sammeln bzw. als nächstes verwenden – nicht wegschütten.

-besser auffüllen – nach jeder Schicht (siehe auch unten, alte Punkte)

-aufmerksamer sein = besser verkaufen! Ihr könnt nur besser verkaufen, wenn ihr das Sortiment kennt und proaktiv bei den Gästen nachfragt

-Immer schauen, dass es schnell genug geht mit Pizza servieren – auch wenn wenig Gäste da sind.

-Reserviert Schilder auf Terrassen Tische in der Mitte des Tisches aufstellen, längsdarauf 

-Tische besser „leeren“ (unbenötigte Dinge sofort abräumen; Getränkekarten, Aperogläser, Bestecktöpfe etc.) ——muss besser werden…

-laut und deutlich mit den Gästen reden und: work with a smile 😁

-Bestecktöpfli korrekt auffüllen (2er oder 4er) falls nicht komplett, NICHT auf Fenstersims bei Tisch 1

-beachtet die neue Ordnung in den Getränkeschubladen. Wir füllen jeweils diese Flaschen auf, von denen es am meisten braucht (nicht gleich viel von allem).

-Arbeiten immer fertig machen; Gläser beim Abräumen direkt in den Geschirrspüler stellen, Teller und Besteck bei weniger Gästen am Tisch richtig versorgen etc.

-Ab sofort und bis auf weiteres müssen alle Storno-Bons gesammelt werden und mit dem Mitarbeiternamen versehen werden – wir haben viel zu viele Stornos! Besser tippen bitte

-im SO geht NIE etwas aus! Das heisst, ihr müsst immer Bescheid geben, bevor ihr von etwas das letzte nehmt. Also spätestens, wenn das 2t-3t letzte noch da ist.

-Sommersachen verkaufen/anbieten: Rosé, Spritzer = allgemein trinken die Gäste mehr bei diesen Temperaturen = nachfragen

-alkoholfreies Bier NICHT kopfüber in Schublade stellen (läuft aus)

-alles mit Schichtleiter absprechen (Pause, WC, afterwork Drink, Unklarheiten, etc.)

-Tische besser „leeren“ (unbenötigte Dinge sofort abräumen; Getränkekarten, Aperogläser, Bestecktöpfe etc.)

-am Mittag nicht mehr nachfragen nach „mehr Salat“

-Essen in der Küche = ausschliesslich Pizzastücke (kein Salat bei Mima bestellen; verpflegt zur Arbeit erscheinen)

-Euer Handy wird während der Arbeitszeit nicht benutzt oder auf sich getragen (Garderobe oder Schublade hinter der Bar)

-Terrassentische besser putzen vor dem versorgen

-Tische und Stühle gut putzen bevor neu eingedeckt wird

-Lappen nicht zu nass, immer stark auswringen ===== bis kein Tropfen mehr rauskommt!

-bei Affogato al Caffè muss der Espresso länger sein => Taste nochmals drücken und ca. 5 Sek. laufen lassen